Starting 02.12.2011 18:00 Uhr
Ending 04.12.2011 13:00 Uhr

Seminar: Die Europäische Union und Menschenrechte

  • Wie funktioniert die Europäische Union (EU) eigentlich?
  • Inwieweit finden sich in ihren rechtlichen Grundlagen die Menschenrechte und welche Mechanismen gibt es zu deren Durchsetzung?
  • Welchen Platz nehmen Menschenrechte in den Innen- und Außenbeziehungen der EU ein?
  • Wie ist die Bilanz der EU in Sachen Menschenrechtsschutz?
  • Und welche Möglichkeiten hat Amnesty International, Einfluss auf die Förderung der Menschenrechte durch die EU auszuüben?

Diesen und anderen Fragen widmet sich dieses Seminar, das zum Verständnis der EU sowie zu ihrer Bedeutung für den Menschenrechtsschutz beitragen will.

Eine allgemeine Einführung in die Europäische Union und die Bedeutung der europäischen Integration zu Beginn des Seminars am Freitag Abend soll auch den TeilnehmerInnen ohne Vorkenntnisse den Zugang zum komplexen Gebilde EU ermöglichen. Anschließend betrachten wir genauer die Akteure und ihre jeweiligen Aufgaben und die Änderungen durch den Vertrag von Lissabon.

Nach diesem allgemeinen Teil beschäftigen wir uns am Samstag mit den Grundlagen des Menschenrechtsschutzes auf europäischer Ebene (hier beziehen wir auch den Europarat mit ein), sowie den rechtlichen und politischen Instrumenten des Menschenrechtsschutzes in den Innen- und Außenbeziehungen der EU. Angesprochen werden an dieser Stelle beispielsweise die Entwicklung des Grundrechtsschutzes in der EU, die Aufgabe der Grundrechtecharta, die Rolle des Europäischen Parlaments und die menschenrechtlichen Leitlinien der EU.

Der Samstag Nachmittag und der Sonntag Vormittag bieten in Gruppenarbeit die Möglichkeit vertiefter Beschäftigung mit einzelnen Themenbereichen. Es ist uns wichtig, darauf hinzuweisen, dass wir uns im Rahmen dieses Seminars nicht mit Asyl und Migration im europäischen Kontext beschäftigen.

Das Seminar beginnt am Freitag um 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen und endet am Sonntag gegen 13.00 nach dem Mittagessen.

Tagungsort: Akademie Frankenwarte Würzburg

Veranstalter: Amnesty International in Zusammenarbeit mit der Akademie Frankenwarte

Referentinnen: Mitglieder der Sektionskoordinationsgruppe Europäische Union

Seminarbeitrag: für Amnesty-Mitglieder 55€ (ermäßigt 35€) inkl. Verpflegung (ohne Getränke) und Unterkunft im DZ; ( für Nicht-Mitglieder 72€); EZ-Zuschlag - EZ Wunsch bitte bei der Anmeldung angeben

Anmeldung erforderlich!
Akademie Frankenwarte
z.H. Frau Momper
Postfach 5580
97005 Würzburg

Tel.: 0931-80464-0 (Frau Momper: -333)
Fax: 0931-8046-444
E-Mail: thea.momper@frankenwarte.de

Veranstaltungsort

Frankenwarte
Leutfresserweg 81-83
Würzburg, DE+02 97082


Melden Sie sich für diese Veranstaltung an