11.02.2012
11:30 Uhr - 12:30 Uhr

Wir sagen Nein zu Militärprozessen gegen Zivilisten - Globaler Aktionstag von Amnesty International

Globaler Aktionstag von Amnesty International am 11. Februar 2012 in Berlin am Pariser Platz/ Brandenburger Tor

Der 12. Februar ist der erste Jahrestag des Sturzes von Hosni Mubarak. Anlässlich dieses besonderen Datum wird Amnesty International im Rahmen eines globalen Aktionstages mit einer Aktion in Berlin auf die nach wie vor besorgniserregende Menschenrechtssituation in Ägypten aufmerksam machen und ein Ende der Militärprozesse gegen Zivilisten fordern.



Hintergrund der Aktion:


Seit Februar 2011 wurden offiziellen Angaben zufolge mehr als 12.000 Zivilpersonen vor Militärgerichten angeklagt und unfairen Schnellverfahren zu langen Haftstrafen verurteilt. Viele von ihnen hatten lediglich friedlich für politische Reformen und die Einhaltung der Menschenrechte demonstriert. Militärprozesse verletzen grundsätzlich das Recht der Angeklagten auf einen fairen und öffentlichen Prozess vor einem zuständigen, unabhängigen und unparteiischen Gericht. Dies legt Artikel 14 des Internationalen Pakts über bürgerliche und politische Rechte fest, den Ägypten unterzeichnet hat. Amnesty International lehnt Militärgerichtsprozesse gegen Zivilisten daher grundsätzlich ab und fordert, dass Zivilpersonen, die von einem Militärgericht verurteilt wurden, zur Neuverhandlung vor ein Zivilgericht gestellt oder freigelassen werden.



Ablauf:


Die Teilnehmer der Aktion finden sich gegen 11:30 am Pariser Platz/Brandenburger Tor ein. Ab 12:00 werden alle gemeinsam auf einem gestuften Podest stehen und dabei Aufkleber mit dem Slogan "Ich sage nein zu Militärprozessen gegen Zivilisten!" auf deutsch und arabisch über ihren Mund kleben. Zudem wird der Forderung nach Abschaffung der Militärgerichtsverfahren gegen Zivilpersonen mit Schildern Ausdruck verliehen. Begleitend werden Amnesty-AktivistInnen Unterschriften für eine Petition gegen die Abschaffung der Militärprozesse sammeln und Informationsmaterial verteilen. Die Aktion, zu der die Presse eingeladen wird, wird insgesamt etwa 30 Minuten dauern.


Wo: Pariser Platz/Brandenburger Tor

Wann: 12:00

(Bitte rechtzeitig, d.h. um 11:30 vor Ort sein, damit genug Zeit für die Besprechung der Aktion bleibt und wir rechtzeitig anfangen können, wenn die Presse eintrifft!)
Dauer:20-30 Minuten


Macht mit und setzt gemeinsam mit uns ein Zeichen für die Einhaltung der Menschenrechte in Ägypten! Wir freuen uns auf euch!

Veranstaltungsort

Pariser Platz / Brandenburger Tor
Pariser Platz 1
Berlin, DE+16 10117


Melden Sie sich für diese Veranstaltung an