Nein zum EU-Türkei-Deal – Ja zu sicheren Zugangswegen!

Send mail from your own address book


Nein zum EU-Türkei-Deal – Ja zu sicheren Zugangswegen!

Here is the message that we are going to append:
Informationen von Amnesty International:
Weltweit sind mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht: Viele von ihnen sind Binnenvertriebene, etwa 21 Millionen Menschen mussten ins Ausland fliehen. Die Europäische Union, die sich den Menschenrechten und dem Flüchtlingsschutz verpflichtet hat, muss ihre Verantwortung ernst nehmen. Doch die EU-Mitgliedstaaten schotten sich immer weiter ab, während Tausende Menschen bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, um in Europa Schutz zu finden, sterben.
Diese Abschottungspolitik wird durch die Vereinbarung mit der Türkei noch verstärkt. Sie macht es für viele Flüchtlinge praktisch unmöglich, in Europa Asyl zu suchen. Die Zahl der Flüchtlinge, die aktiv von der EU aufgenommen werden, hat sich nicht erhöht. Bereits gemachte Aufnahmezusagen kommen ausschließlich syrischen Flüchtlingen zugute. Flüchtlinge anderer Nationalitäten werden gar nicht berücksichtigt.
Im September 2016 finden zwei entscheidende internationale Konferenzen über die Aufnahme von Flüchtlingen statt: Am 19. September 2016 berät die Generalversammlung der Vereinten Nationen über aktuelle Fluchtbewegungen. Am Tag danach – dem 20. September – hat US-Präsident Barack Obama zu einer Geberkonferenz eingeladen, bei der Staaten u.a. konkrete Zusagen für die direkte Aufnahme von Flüchtlingen treffen sollen. Beide Konferenzen sind entscheidend für die Weiterentwicklung des globalen und europäischen Flüchtlingsschutzes.
Jetzt an der Online-Petition von Amnesty International teilnehmen: https://www.amnesty.de/sichere-zugangswege

No more than 20 emails can be sent through this page at any one time.

Email
Add email Add Email Address
Mehr Freunde informieren.